Kredit für Beamte

Der Beamtenkredit – was man wissen sollte

Sucht man nach Kredit für Beamte wird man hier online schnell fündig. Es gibt hier eine Reihe von Anbietern, die man miteinander vergleichen kann. Allerdings sollte man bei dem Kredit für Beamte beachten, dass es hier grundsätzlich zwei verschiedene Alternativen gibt. Der reguläre Beamtenkredit und das Beamtendarlehen. Diese unterscheiden sich hauptsächlich in der Art der Rückzahlung. Daher ist es wichtig, sich vorher genau über die Konditionen der Banken zu informieren, bevor man hier einen Kreditvertrag unterschreibt.

Beamtenkredit und Beamtendarlehen

Kredit für BeamteEin Kredit für Beamte ist in der Regel ein einfacher Ratenkredit bei der Bank. Die Kreditsumme wird bei dem Beamtenkredit in monatlichen Raten zurückgezahlt. Beamte bekommen aber bei Banken spezielle Konditionen. Dies bedeutet, dass die Laufzeit höher und damit auch die Raten kleiner sind. Natürlich können Beamte auch Kredite mit höheren Kreditsummen beantragen. Bei dem Beamtendarlehen werden nur die Zinsen an die Bank gezahlt, die Rückzahlung der Kreditsumme erfolgt am Ende der Laufzeit.

Dabei wird aber monatlich in die Lebensversicherung eingezahlt, von der der Kredit am Ende getilgt wird. Bei der Entscheidung ob man eher einen normalen Kredit für Beamte oder doch lieber ein Beamtendarlehen aufnehmen möchte, ist die Laufzeit oft ein ausschlaggebender Punkt. Bei einem Beamtendarlehen sind die Laufzeiten länger. Auch können Zahlungen hier nicht flexibel gestaltet werden, also Extra Zahlungen während der Laufzeit sind nicht möglich, um die Laufzeit zu verkürzen. Daher entscheiden sich viele Beamte auch für einen Kredit anstatt für das Beamtendarlehen.

Vermindertes Ausfallrisiko für Beamte

Für die Bank ist es wichtig, dass die Kreditsumme zurückgezahlt wird. Daher wird bei einem Kreditantrag auch überprüft, das ein regelmäßiges Einkommen durch eine feste Arbeitsstelle besteht. Beamte haben nicht nur eine feste Arbeitsstelle, sondern sind in dieser Arbeitsstelle auch noch sicher, das heißt sie können diese Stelle nicht verlieren, wie andere Angestellte. Außerdem werden Beamte auch noch vergleichsweise gut bezahlt. Das Risiko das ein Beamter zahlungsunfähig wird, ist damit vermindert und daher ist es ziemlich einfach für Beamte einen Kredit bei einer Bank zu erhalten.

Kredithöhe und Laufzeit

Die Höhe des Kredites für Beamte oder auch die Höhe des Beamtendarlehens wird jeweils individuell entschieden. Höchstens sind aber Summen möglich die praktisch zwei Jahre des Nettoeinkommens umfassen. Also das Nettoeinkommen wird mit 24-mal genommen um die Höchstsumme zu ermitteln. Die Mindestlaufzeit eines Beamtendarlehens ist 12 Jahre, kann aber auch länger sein. Kredite für Beamte sind in der Laufzeit in der Regel wesentlich kürzer. Hier sollte man sich genau über die Konditionen der Bank und der angebotenen Laufzeit informieren.

Bonität von Beamten

Auch bei Beamten wird wie bei anderen Kreditnehmern die Bonität vor der Kreditvergabe überprüft. Dies bedeutet das auch hier eine Schufa Anfrage gemacht wird. Negative Schufa Einträge können dazu führen das gewisse Kredite nicht bewilligt werden, aber der Beamte hat durchaus die Möglichkeit trotzdem einen Kredit ohne Schufa Auskunft aufzunehmen. Hier sind die Konditionen allerdings nicht so gut wie bei normalen Ratenkrediten. Der Zinssatz wird bei solchen Krediten höher sein, während die auszuzahlende Kreditsumme niedriger ist.

Was man bedenken sollte

Vor der Kreditaufnahme sollte man überprüfen, welche Kreditsumme wirklich notwendig ist. Zu hohe Kreditsummen sollten, wenn möglich, vermieden werden um die monatliche Belastung so gering wie möglich zu halten. Natürlich kommt es auch immer darauf an, wofür man den Kredit eingeplant hat. Mit einem Kredit für Beamte kann man sich zum Beispiel ein Fahrzeug finanzieren, aber auch für private Zwecke ist der Beamtenkredit durchaus verwendbar. Am besten macht man eine Kostenaufstellung um zu ermitteln wie hoch die Kreditsumme wirklich sein soll und wieviel Geld man benötigt. Mit diesen Unterlagen kann man dann zur Bank gehen und es ist dann nicht mehr weit, um den Beamtenkredit zu bekommen.

Bild © contrastwerkstatt – Fotolia.com

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...