Modernisierungskredit

Einen Kredit für die Modernisierung des Hauses aufnehmen

Als Hauseigentümer muss man nicht nur die Kosten des Darlehens und die Versicherung für das Haus decken, sondern auch Instandhaltungskosten die regelmäßig anfallen. Nach einigen Jahren kann es sogar sein, dass man mit Kosten der Modernisierung des Hauses rechnen muss. Während reguläre Renovierungsarbeiten nicht unbedingt teuer sind und man diese in der Regel noch recht einfach finanzieren kann, können Modernisierungskosten recht hoch sein.

Zu Modernisierungskosten gehören zum Beispiel die Installation eines neuen Heizungssystems was zur Energieeinsparung führt. Dasselbe gilt für die Installation von neuen Fenstern und Türen. Da diese Kosten sehr hoch sind, ist es in den meisten Fällen nötig, über die Finanzierung durch eine Bank nachzudenken. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für die Aufnahme eines Kredits für die Modernisierung des Hauses. Natürlich ist es gut, wenn man vorher ein wenig recherchiert und sich mit den Angeboten der verschiedenen Kreditgeber vertraut macht.

Kreditmöglichkeiten

Kredit für ModernisierungBei Modernisierungen des Hauses ist es oft möglich, ein KfW Darlehen bewilligt zu bekommen. Ganz besonders dann, wenn die Modernisierungen Hand in Hand mit Energieeinsparung und Umweltschutz gehen. Natürlich ist dies nicht bei allen Modernisierungen des Hauses möglich und man muss sich nach einer anderen Form des Kredits für die Modernisierung umschauen.

Wer einen Bausparvertrag hat, kann manchmal auf diesen zurückgreifen oder aber einen Kredit bei der Bank beantragen. Es ist wissenswert als Info, das viele Banken spezielle Kredite für Renovierungen und Modernisierungen anbieten. Bevor man einen Kredit beantragt, sollte man aber erst einmal die Leistungen anderer Kreditgeber online miteinander vergleichen. So kann man diese Angebote auch mit der Hausbank durchsprechen und unter Umständen bessere Konditionen aushandeln.

Der Modernisierungskredit – Was sind die Bedingungen der Bank?

Der Modernisierungskredit ist ein spezieller Kredit der Bank der eigentlich für große Ausgaben gedacht ist wie zum Beispiel die Installation einer neuen Heizungsanlage. Hat man vor das bestehende Haus auszubauen oder zum Beispiel einen Wintergarten anzubauen, kann dies auch mit dem Modernisierungskredit gedeckt werden. Wissenswert ist, dass man bei den Banken auch so genannte Renovierungskredite bekommen kann, die für kleinere Arbeiten, wie zum Beispiel das Anstreichen und Tapezieren des Hauses gedacht sind.

Innerhalb des Modernisierungskredites können aber auch anfallende Renovierungsarbeiten mit eingebracht werden. Dies sollte im Vorfeld genau mit der Bank besprochen werden, sodass es nach Vertragsabschluss nicht zu bösen Überraschungen kommt. Die meisten Banken haben nämlich eine Klausel die es unterbindet, mit dem Kredit Dinge zu bezahlen für die der Kredit nicht gedacht waren. Dies nennt sich ein zweckgebundener Kredit. Mindestens 80 % des Kredits muss für die bei Vertragsabschluss angegebenen Arbeiten, ausgegeben werden. Die Bank überprüft diese Ausgaben bei Anforderung der Rechnungen von Handwerkern und Materialien.

Die Kosten der Modernisierung und staatliche Mittel

Um bei der Modernisierung der Immobilie nicht in der Mitte stecken zu bleiben, sollte man im Vorfeld die Kosten genau berechnen. Am besten ist es gleich mehrere Kostenvoranschläge für die geplanten Arbeiten einzuholen. Auch sollte man die Kosten der benötigten Materialien genau berechnen. Wer eine Liste aufstellt und alle benötigten Kosten hier einträgt wird die Übersicht behalten. Normalerweise sind die Kostenvoranschläge ziemlich genau, aber es kann vorkommen, das es zu unvorhergesehenen Kosten kommt. Daher sollte man bei der Modernisierung ein wenig finanziellen Spielraum mit einrechnen.

Allerdings ist es nicht empfehlenswert, einen zu hohen Kredit zu beantragen, da man diesen natürlich auch abzahlen muss. Die monatliche Belastung sollte nicht so hoch sein, dass dies später weitere finanzielle Probleme mit sich bringt. Mit der Bank kann bei dem Gespräch über die Modernisierung der Immobilie auch hinterfragt werden, welche staatliche Förderungen in Frage kommen. Über gewisse Förderungen für umweltfreundliche und energiesparende Projekte kann man sich hier online auch vorab informieren.

Bild © stockphoto-graf

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...