Kredit für Selbstständige

Die Aufnahme eines Kredits für Selbstständige kann sich als durchaus schwierig gestalten. Dies liegt zu einem großen Teil daran, dass der Selbständige ja keine feste Anstellung und damit auch kein festes Einkommen hat, was für die meisten Banken ein wichtiges Kriterium ist. Natürlich gibt es auch Banken, die spezielle Kredite für Selbstständige bewilligen. Aber auch hier müssen bestimmte Bedingungen und Konditionen erfüllt werden. Was ist für die Aufnahme eines Kredites für Selbstständige nötig?

Darlehen für privaten Gebrauch oder Betriebsmittelkredit

Zuallererst kommt es bei der Aufnahme eines Kredites natürlich auf den Zweck an. Wird das Darlehen für private Zwecke benötigt oder versucht man einen Betriebsmittelkredit aufzunehmen – das macht einen Unterschied für die Banken. Bei einem privaten Darlehen in Form eines Ratenkredits sind weniger Dokumente für den Antrag notwendig als zum Beispiel bei dem Betriebsmittelkredit. Hier müssen nämlich auch Bilanzen und andere Dokumente vorgelegt werden, um aufzuzeigen welchen Gewinn die Selbständigkeit erzielt.

Anbieter miteinander vergleichen

Der erste Schritt vor der Beantragung eines Kredits sollte erst mal der Vergleich der verschiedenen Anbieter sein. Am besten können diese hier online miteinander verglichen werden. Danach kann man dann erst einmal mit der eigenen Hausbank sprechen, um festzustellen, ob diese einem ähnliche Kredite mit ähnlichen Konditionen anbieten kann. Ist dies nicht der Fall, kann man dann auf einen der anderen Anbieter zurückgreifen. Für Selbstständige gibt es verschiedene Formen eines Kredits wie zum Beispiel Kredite für ein neues Auto, Sofortkredite, und einfache Ratenkredite.

Kreditvoraussetzungen

Kredit für SelbstständigeEinige Voraussetzungen für einen Kredit sind für jeden Kreditnehmer ähnlich. Zum einen muss der Kreditnehmer volljährig sein und kreditwürdig sein. Dazu wird eine Schufa Anfrage gemacht. Negative Einträge hier machen es schwerer einen Kredit zu erhalten, ganz besonders zu günstigen Konditionen. Für Selbständige mag es außerdem nötig sein, dass sie eine bestimmte Zeit der Selbständigkeit schon hinter sich haben, in den meisten Fällen mindestens drei Jahre.

Um einen Kredit zu beantragen, sollte man in der Lage sein vorzulegen, wieviel Geld mit der Selbständigkeit verdient wurde. Die Einkommensteuererklärung kann dabei ein gutes Hilfsmittel sein und sollte zum Bankgespräch mitgebracht werden. Gut ist auch wenn man die Kontoauszüge der letzten Monate mitbringt.

Ordentlich geführte Geschäftsbücher und Bilanzen sind ebenfalls in manchen Fällen für die Beantragung eines Kredits notwendig. In vielen Fällen schätzen Banken, trotz aller Unterlagen und erfüllten Voraussetzungen, die Vergabe eines Kredits Selbständige als Risiko ein und verlangen außerdem auch noch die Unterschrift eines Bürgen. Eine Bürgschaft bedeutet, dass der Bürge nun auch für die Rückzahlung des Kredits verantwortlich ist, sollte es dazu kommen das der eigentliche Kreditnehmer zahlungsunfähig wird.

Online Kredite für Selbstständige

Wird man von seiner Hausbank abgelehnt und hat keine Bürgen für einen Kredit, kann man aber doch noch andere Alternativen in Anspruch nehmen. Online gibt es Kreditanbieter bei einer Bank, die allerdings meist im Ausland ist. Diese Banken vergeben Kredite oft auch ohne Schufa Auskunft.

Jedoch sind die Summen die man hier online bekommt geringer und in den meisten Fällen nur ein paar Tausend Euro hoch. Auch kann es gut möglich sein, dass der Zinssatz hier wesentlich höher liegt als bei einem normalen Ratenkredit bei der Hausbank. Bei der Beantragung von Krediten online sollte man Vorsicht walten lassen, denn hier gibt es einige unseriöse Anbieter.

Dispokredit

Benötigt man nur eine kleine Finanzspritze, vielleicht um das Auto zu reparieren oder anfallende Kosten zu decken, kann man natürlich auch den Dispokredit verwenden. Hier braucht man keinen Antrag bei der Bank zu stellen und der Kredit ist praktisch direkt verfügbar. Der Zinssatz bei dem Dispokredit ist natürlich höher als bei anderen Krediten und daher ist der Kredit letztendlich teurer. Dafür kann aber die Rückzahlung flexibler gestaltet werden. Ein Dispokredit kann zurückgezahlt werden, wenn man wieder Geld zur Verfügung hat und monatliche Raten sind hier nicht notwendig.

Bild © Bounlow-pic – Fotolia.com

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...