Kurzzeitkredit

Kurzzeitkredite für die schnelle Überbrückung

Finanzielle Engpässe bis zur nächsten Lohnzahlung können mit einem Kurzzeitkredit überbrückt werden. Hat man das Geld für bestimmte Reparaturen oder Anschaffungen nicht auf der hohen Kante und ist die nächste Lohnzahlung noch ein paar Wochen weit weg, kann solch ein Kredit hilfreich sein.

Allerdings ist es wichtig, vor der Beantragung eines Kurzzeitkredits genau zu verstehen, was solch ein Kredit ist und was in den Konditionen hinterlegt ist. Hier kann man online einige sehr gute Informationen zu dem Thema Kurzzeitkredit finden. Mit ein wenig Recherche kann man verhindern, dass man für einen Kurzzeitkredit später zu viel bezahlt und in noch größere finanzielle Nöte gerät.

Was genau ist ein Kurzzeitkredit

KurzzeitkreditEin Kurzzeitkredit wird in manchen Ländern auch als PayDay Loan bezeichnet und ist hier bei uns noch ziemlich neu. Die Konditionen eines Kurzzeitkredits können, je nach Anbieter sehr unterschiedlich sein. Hauptsächlich sollte man bei solch einem Kredit auf die Laufzeit achten, die in den meisten Fällen, genau wie der Name es sagt, nur eine kurze Zeit dauert.

Kurzzeitkredite sind dafür gedacht, finanzielle Engpässe bis zur nächsten Lohnzahlung zu überbrücken, weshalb die reguläre Laufzeit 30 Tage beträgt. Allerdings kann die Kreditlaufzeit auch verkürzt oder verlängert werden, von fünf Tagen bis zu 60 Tagen. Raten werden bei einem Kurzzeitkredit nicht bezahlt, sondern der Kredit wird in vollem Umfang zurückgezahlt. Dies ist vorteilhaft für den Verbraucher, da man so nicht für lange Zeit an eine Bank gebunden ist und auch Überschuldung verhindern kann.

Die Kreditsumme

Kurzzeitkredite sind nicht dafür gedacht größere Summen zu finanzieren. Vielmehr werden mit solch einem Kredit finanzielle Notfälle vermieden, die mit der nächsten Lohnzahlung einfach wieder ausgeglichen werden. Daher ist die Summe, die mit einem Kurzzeitkredit aufgenommen werden kann, auch limitiert. In den meisten Fällen können mit einem solchen Kurzzeitkredit nicht mehr als 500 Euro bis 600 Euro aufgenommen werden. Die kleinen Kreditsummen verhindern, dass man sich finanziell übernimmt und diese Summe auch tatsächlich in dem vorgesehenen Zeitraum wieder zurückzahlen kann.

Am Ende der Laufzeit wird dann die Kreditsumme inklusive Zinsen, wieder an den Kreditgeber zurückgezahlt und damit die Schuld beglichen. Nach Begleichung der Schuld kann wieder ein neuer Kurzzeitkredit aufgenommen werden. Es ist durchaus möglich, die Kreditsumme mit der Zeit ein wenig anzuheben und dann auch eine höhere Summe als Kurzzeitkredit aufzunehmen. Solche Angebote sind aber individuell bei Anbieter und Kreditnehmer unterschiedlich.

Der Zinssatz

Wichtig ist, dass man sich bei der Aufnahme des Kurzzeitkredits genau über die Zinsen dieses Kredits und auch eventuelle Gebühren genau informiert. Manche Anbieter sind recht günstig und zahlt man einen Kredit direkt innerhalb der vorgesehenen 30 Tage zurück, bleiben auch die Zinsen sehr niedrig. Möchte man den Kreditbetrag innerhalb von 60 Tagen zurückzahlen, kann dies dann schon wieder ein wenig teurer werden.

Natürlich ist der Zinssatz in der Regel etwas höher als bei der eigenen Hausbank, aber ist bei diesen kleinen Beträgen und der kurzen Laufzeit kein großes Problem. Dies ist natürlich wiederum von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich und daher lohnt es sich im Voraus ein wenig zu recherchieren und die verschiedenen Anbieter miteinander zu vergleichen.

Bedingungen für die Aufnahme eines Kurzzeitkredits

Der Kreditnehmer muss für die Aufnahme eines Kurzzeitkredits gewisse Bedingungen erfüllen und damit auch einige Dinge bei dem Kreditantrag beweisen. Wichtig ist das der Hauptwohnsitz in Deutschland ist und das man natürlich über 18 Jahre alt ist. Minderjährige können einen solchen Kredit nicht beantragen. Auch sollte ein deutsches Bankkonto vorhanden sein.

Des Weiteren muss der Kreditnehmer ein regelmäßiges Einkommen haben, welches anhand von Lohnzetteln nachgewiesen werden muss. Dabei kommt es nicht so sehr auf die Höhe des Einkommens an, aber ein Mindesteinkommen von 500 Euro ist ein Muss. Somit können auch Geringverdiener einen Kurzzeitkredit aufnehmen, solange sie die anderen Kreditbedingungen erfüllen.

Bild © MK-Photo – Fotolia.com

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...